[Vorherige Episode]

Episoden Original-Serie Staffel Fuenf

[Naechste Episode]

[123] Die Wachsfigur im Sarg

OT: The Catafalque
Buch: Paul Playdon
Regie: Barry Crane

Gastdarsteller: John Vernon (Ramone Fuego), Will Kuluva (Premier Miguel Fuego), Ramon Bieri (Rodriguez), Sam Irvin (Victor Fuego), Tony DeCosta (Leiter), Miguel Riva (Polizist), John Cardoza (Mann), Johnny Bench (Hauptmann)

Der Auftrag: Guten Morgen Mister Phelps. Das ist der Premier-Minister von San Pascal, Miguel Fuego, und das ist sein Neffe Ramon Fuego, der als Nachfolger des Praesidenten designiert ist. Sie haben ein Kernwaffenabkommen mit einer feindlichen Macht unterzeichnet. San Pascal verpflichtet sich zur Stationierung von Nuklear-Raketen, die die Ostkueste der USA erreichen koennen. Falls es zur Stationierung der Raketen kommt, wuerde das eine zweite Kubakrise ausloesen. Nur die oeffentliche Aufdeckung des Geheimvertrages kann die Konfrontation verhindern. Jim, Ihr Auftrag ist es, falls Sie ihn annehmen, den Vertrag zu beschaffen. Falls Sie oder ein Mitglied Ihres Teams gefangen genommen oder getoetet wird, der Minister weiss von nichts, wie immer. Dieses Tonband wird sich selbst vernichten. Viel Glueck, Jim. Kobra, uebernehmen Sie!

Die Regierung eines suedamerikanischen Landes plant, Raketen zu stationieren, die auf die USA gerichtet sind. Das Kobra-Team um Jim Phelps erhaelt den Auftrag, dies zu verhindern, indem es einen geheimen Vertrag zwischen den beiden Laendern stehlen soll. Mit der Veroeffentlichung des Vertrages soll die suedamerikanische Regierung von ihrem Vorhaben abgebracht werden. Zuerst entfuehrt das Kobra-Team den Sohn des frueheren Praesidenten des Staates und gaukelt ihm etwas vor.

Kritik: Ich fand die Folge eigentlich ganz unterhaltsam, trotz diverser wirklich derber Logik-Schwaechen. Vor allem natuerlich die Szene, wo Doug und Barney den Sarg hochheben. Das war schon ziemlich laecherlich. Aber sonst stimmte die Atmosphaere, z. B. in der Gefaengniszelle. Auch das Make-Up von Nimoy war klasse gemacht.

Wissenswertes: Hairstylistin Adele Taylor gab sich besonders viel Muehe, bei der Gestaltung von Leonard Nimoys Peruecke. Um den Look eines alten Mannes, der jahrelang in einem dreckigen Gefaengnis gehaust hat, hinzubekommen, mischte sie den Dreck vom Boden und eine zerbroeselte Zigarette in eine Tube Haargel und schmierte die Mischung auf die Peruecke. Zu recht gewann Mission: Impossible fuer diese Folge den Emmy fuer das beste Make-Up.

©2001 Impossible Missions Force [http://www.kobra-uebernehmen-sie.de]